Sonntag, 1. Februar 2009

Januar 2009

Mein Start ins Jahr 2009 war ziemlich positiv, ich habe kein Buch gelesen, das mir überhaupt nicht gefallen hat.

Michael Ende - Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch 4/5
Eine Leselücke aus Kindertagen, das Buch hat mir wirklich gut gefallen, am besten hätte ich es an Silvester gelesen und nicht im Januar, aber es hat dann gerade noch gepasst...

Dörthe Binkert - Weit übers Meer 3/5
Ich bin durch die Leserunde auf leserunden.de erst auf das Buch aufmerksam geworden. Der Einstieg fiel mir nicht so leicht, weil es nicht ganz mein Genre ist, aber insgesamt hat mir das Buch doch gefallen!

Fjodor Dostojewskij - Aufzeichnungen aus dem Kellerloch 3/5
Puh, ziemlich anstrengend zu lesen! Zum Glück war es recht kurz...

Kai Meyer - Die fließende Königin 4,5/5

Hitomi Kanehara - Obsession 3,5/5
Zum Glück habe ich mir meine eigene Meinung gebildet, den fast durchweg negativen Rezensionen konnte ich mich nicht anschließen!

Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind 4,5/5
Wirklich süßer "Liebesroman" in E-Mail Form.

Wally Lamb - Die Stunde in der ich zu glauben begann 5/5
Mein Highlight diesen Monat!

Kai Meyer - Das Steinerne Licht 4/5
Den zweiten Teil fand ich nicht ganz so gelungen wie den ersten, aber trotzdem ein schönes Jugend-Fantasybuch!

Banana Yoshimoto - Dornröschenschlaf 4,5/5
Einfach toll, wie alle Bücher von Banana Yoshimoto, die ich bisher gelesen habe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen