Freitag, 8. Januar 2010

Dezember 2009

Robert Menasse - Ich kann jeder sagen 3,5/5
Einige Kurzgeschichten über Erinnerungen an besondere Tage von geschichtlicher und politischer Bedeutung. Die für mich beste Geschichte kannte ich schon, da Robert Menasse sie auf dem Erlanger Poetenfest vorgelesen hat.

Aamer Hussein - Another Gulmohar Tree 4/5
Leider kann ich mich nicht mehr so genau an dieses kleine Büchlein erinnern. Es war einfach so kurz und schnell gelesen...

Maurice Sendak - Wo die wilden Kerle wohnen 5/5
Süßes Kinderbuch mit schönen Zeichnungen. Am Sonntag gehe ich endlich auch in den Kinofilm, der seit Dezember läuft.

J.D. Salinger - Franny and Zooey 2/5
Salinger ist wohl einfach nichts für mich. Franny and Zooey fand ich noch langweiliger und ermüdender als den Fänger im Roggen

John Grisham - Skipping Christmas 4/5
Ein Re-Read für den Lesekreis, das Buch hat mir aber auch beim zweiten Mal wieder genau so gut gefallen wie schon im Jahr zuvor. Es witzig und bringt mich immer wieder in Weihnachtsstimmung.

Elke Heidenreich - Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens 4,5/5
Eine kurze Geschichte über eine Reise mit einem großen Plüsch-Schwein. Sehr süß und auch wunderbar weihnachtlich

Charlotte Bronte - Jane Eyre 3/5
Grundsätzlich hat mir das Buch schon gefallen, die Geschichte war für mich nur teilweise zu unglaubwürdig und von unwahrscheinlichen Zufällen bestimmt. Außerdem war Jane mir nur in ganz jungen Jahren sympathisch.

Diverse - Dottor Bianchis letzetr Wille (Lernkrimi Italienisch) 3,5/5
Vier Kurzkrimis, von der Handlung kann man sich auf dieser Niveau-Stufe natürlich noch nicht viel versprechen. Die Übungen fand ich leider wenig gelungen und auch sehr einfallslos (Übersetzungen von Sätzen, die man gerade wörtlich im Text gelesen hat usw.)

Mary Shelley - Frankenstein 4/5
Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten hat mir das Buch sehr gut gefallen, vor allem die Stelle, an der das "Monster" seine Geschichte erzählt

Rainer M. Schröder - Das Vermächtnis des alten Pilgers 2,5/5
Ein Jugendbuch, das einfach viel zu lange auf meinem SuB war, um mir jetzt noch zu gefallen...

Leila Aboulela - The Translator 4,5/5
Eine sehr berührende Liebesgeschichte über zwei Personen aus verschiedenen Kulturkreisen und die daraus resultierenden Probleme

Amélie Nothomb - Metaphysik der Röhren 4,5/5
Ein Buch, das man nicht in wenigen Worten beschreiben kann, sondern das man einfach lesen muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen