Dienstag, 17. Januar 2012

Der Arena Blogger-Workshop

Wie ich euch hier schon erzählt habe, durfte ich beim 1. Blogger-Workshop des Arena Verlages dabei sein. Ein bisschen aufgeregt war ich schon, als ich mich am Samstag ins Auto setzte und auf den Weg nach Würzburg machte. Die Nervosität war aber gänzlich unbegründet, ich hatte einen tollen Tag, durfte viele nette Leute kennenlernen und kam mit einer Menge an Eindrücken und Informationen wieder nach Hause.

Ich glaube, wir waren alle ziemlich beeindruckt, als uns Katharina Nüßlein in den Konferenzraum führte, in dem der Workshop stattfand. So eine Bücherwand und so einen tollen Ausblick hätte ich zuhause auch gerne!


Zum gegenseitigen Kennenlernen fand erst mal eine kleine Vorstellungsrunde statt, so dass ich dann auch ein paar Gesichter den jeweiligen Blogs zuordnen konnte. Auch das Presseteam stellte sich vor und präsentierte uns einige Bücher aus dem aktuellen Verlagsprogramm. Dann stand auch schon eine Stärkung für uns bereit und wir konnten uns Pizza essend näher kennenlernen, in den Bücherregalen stöbern und den schönen Blick von der Dachterrasse genießen.

Nach der Pause war Ulf Cronenberg zu Gast. Er ist Gymnasiallehrer, Jurymitglied beim Deutschen Jugendliteraturpreis und rezensiert auf jugendbuchtipps.de seit vielen Jahren Kinder- und Jugendbücher. In seinem Vortrag zum Thema "Was macht eine gute Rezension aus?" gab er uns viele hilfreiche Tipps und ließ auch genug Platz für Diskussionen und Fragen. Ich werde meine Rezensionen jetzt sicher nicht grundlegend anders schreiben, ein paar Punkte werde ich mir allerdings zu Herzen nehmen und in Zukunft beachten. Außerdem bin ich überzeugt, dass meine Notizen hilfreich sein werden, wenn es mir mal wieder schwer fällt, eine Rezension zu einem bestimmten Buch zu schreiben.

Gestärkt mit Kaffee und Kuchen ging es dann endlich daran, unser vorab erhaltenes Leseexemplar aus dem aktuellen Verlagsprogramm in kleinen Gruppen zu diskutieren und uns zu überlegen, welche Punkte wir in einer Rezension ansprechen würden. Diese Ergebnisse wurden dann in der großen Runde vorgestellt und diskutiert. Als Abschluss gab es noch die Möglichkeit, dem Presseteam Feedback zum Workshop zu geben und netterweise wurde uns auch noch ein kleiner Blick ins Pressezimmer gewährt.

Leider war der schöne Tag dann auch allzu schnell wieder vorbei und ich machte mich wieder auf den Heimweg. Ich möchte mich hier nochmal herzlich bei allen Teilnehmern und natürlich vor allem beim Arena Verlag bedanken. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Kommentare:

  1. Mittlerweile habe ich einen Bericht entdeckt mit Fotos entdeckt, auf denen du zu sehen bist ;) Ich stöbere ja schon die ganze Zeit, ob nicht jemand mehr Fotos gemacht hat als ich bei der Veranstaltung, weil ich immer so begeistert und fasziniert bin, dass ich vergesse Bilder zu machen, aber verglichen mit den anderen bisherigen Berichten hab ich anscheinend doch überdurchschnittlich viel fotografiert :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch mal nach den Berichten von den anderen suchen. Ein paar habe ich schon gelesen, aber nicht alle. Ich habe genau 3 Fotos gemacht und eines davon war nicht zu gebrauchen.

      Löschen
  2. Hallo

    ein schöner Bericht :-)
    Ich bin zeitlich diese Woche so eingeschränkt, aber mein Bericht wird definitiv auch noch folgen.
    War wirklich ein schöner Tag, der viel zu schnell vorbeiging!

    Liebe Grüße
    B_Jones

    AntwortenLöschen