Freitag, 11. Februar 2011

Meine Bücherregale

Vielleicht interessiert es den ein oder anderen, wie es bei mir so aussieht, und ob meine Bücher es auch gut bei mir haben. Deshalb habe ich mal ein paar Fotos von meinen Bücherregalen gemacht. Leider stehen die Regale auf dem Flur und da gibt es keine Fenster. Die Lichtverhältnisse sind also nicht die besten.
Als erstes kommt hier mal mein SuB-Regal. Schön wäre, wenn es darin in Zukunft auch wieder etwas mehr Platz gäbe, um neue Bücher auch ins Regal stellen zu können und nicht quer auf die anderen Bücher legen zu müssen.
Ein Klick aufs Foto macht dieses größer, dann kann man auch einzelne Bücher erkennen. Und hier kommt jetzt mein Regal mit den gelesenen Büchern. Ich habe sie nach einem etwas seltsamen System geordnet. Teilweise thematisch und teilweise nach Herkunft der Autoren. Teilweise auch nach Größe, da ich ein Regalbrett habe, auf dem nur sehr kleinformatige Bücher Platz haben (ganz oben).
Das ist aber natürlich noch lange nicht alles, gut die Hälfte meiner Bücher steht noch bei meinen Eltern. Zuerst dachte ich ja, dass ich in meiner ersten richtigen Wohnung sicher Platz für alle meine Bücher hätte, aber zum Glück durfte ich dann doch noch zwei Regale voll in meinem alten Kinderzimmer lassen. Dort stehen dann hauptsächlich Jugendbücher und Bücher, die ich früher gelesen habe, jetzt aber nicht mehr so interessant finde. Zum Glück bin ich dieses Wochenende zu Besuch bei meinen Eltern, dann kann ich das fehlende Foto noch nachliefern.

Kommentare:

  1. Oh, wie viele schöne Bücher du hast, da wird man ja glatt neidisch :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ich mag meine Bücher auch sehr gerne :-)

    Natürlich habe ich vergessen, bei meinen Eltern ein Foto vom Zweit-Regal zu machen. Das hole ich wohl beim nächsten Besuch nach, aber die Bücher dort liegen mir auch nicht ganz so sehr am Herzen, wie die in meiner eigenen Wohnung.

    AntwortenLöschen